VORBERICHT

Seit einigen Jahren gibt es nun schon die Tradition, dass Anfang Mai in Pliezhausen südlich von Stuttgart Top-Sprinter und Läufer aus ganz Deutschland gemeinsam mit einigen Internationale zusammen kommen und sich auf ihre Saison vorbereiten. Hintergrund ist ein Meeting der krummen Strecken, die sich für einen letzten Test für die „richtigen“ Strecken anbieten. Für die 100 und 200 m Sprinter gibt es beispielsweise die Möglichkeit 80 und 150 m zu sprinten, während 800 m- Läuferinnen und Läufer über die 600 m messen. Großen Zuwachs erhielt das Meeting ab 2017, da im selben Rahmen seitdem die deutschen Meisterschaften über 10.000 m durchgeführt werden. 

Für 3 Garbsener Leichtathletinnen ist Pliezhausen an diesem Wochenende eine Chance sich auf höchster Bühne zu zeigen. Johanna Martin geht über die 80 m an den Start und neben vielen deutsschen Top-Sprinterinnen ist ihre namhafteste Konkurrentin an diesem Wochenende wohl Weitspringerin Malaika Mihambo, die schon im vegangenen Jahr einige Wochen vor ihrem Olympiasieg über die Sprintstrecken von Pliezhausen mit von der Partie war. So ist sie bei den deutschen Meisterschaften 2021 auf Platz 4 im 100 m Lauf gesprintet. Für Johanna sind die 80 m der erste Wettkampf in diesem Jahr, welches ganz im Zeichen ihrer ersten Qualifikation für die deutschen Meisterschaften stehen soll.

Die deutschen Meisterschaften über die 400m Hürden der Jugend sind für Yasmin Amaadacho fester Teil des Sommerplans. In Pliezhausen wird sie zum ersten Mal in diesem Jahr Langhürden laufen, jedoch ganz nach dem Motto verkürzte Strecken, ist dort die 300m-Hürdenstrecke ausgeschrieben. Ein schöner Test, vor allem da der gesamte Langhürden-Bundeskader Erwachsene und Jugend ebenfalls vor Ort sein wird. Es ist eine gute Chance sich früh in der Saison auf höchstem Niveau zu zeigen und aus dem vollen Training heraus die kurze Strecke zu laufen.

Dritte Starterin im GSC-Dress ist Maryam Amaadacho, die über die 600 m auf der hochdekorierten Meldeliste steht. Mit dabei sind neben der deutschen Top-800-m-Läuferin Christina Hering, die bereits Olympia- und Weltmeisterschaftsteilnahmen erreichte, auch eine Reihe von europäischen Läuferinnen aus Tschechien, der Niederlande und der Schweiz. Maryam, die im vergangenen Jahr in die Top 10 der deutschen 800m-Läuferinnen vorstoßen konnte, profitiert von Läufen in denen gute Konkurrentinnen ein hohes Tempo angehen.

Unsere Mädchen können von zu Hause angesehen und angefeuert werden, denn das internationale Läufermeeting Pliezhausen bietet über sportdeutschlandtv einen Livestream an, der unter dem folgenden Link abgerufen werden kann:https://sportdeutschland.tv/lvpliezhausen2012/internationales-thallos-laeufermeeting-2022

Zeitplan12:30 Uhr 300m Hürden mit Yasmin Amaadacho 
13:40 Uhr 300m Hürden Zweites Rennen mit Yasmin Amaadacho
14:05 Uhr 80 m mit Johanna Martin
14:45 Uhr 600 m mit Maryam Amaadacho

ERGEBNISSE

Die drei Garbsener Starterinnen präsentierten sich beim internationalen Meeting in Pliezhausen in starker Frühform. Yasmin Amaadacho lief ihre 300m Hürden in 44,47 Sekunden auf Platz 4 inmitten eines Teilnehmerfeldes mit vielen der besten Langhürdenläuferinnen Deutschlands. Sie ist das Rennen relativ locker angegangen um einen gewissen Rhythmus zu kriegen, was sehr gut funktioniert hat. In den letzten Jahren hat das immer mehrere Rennen gebraucht, bis sie an diesem Punkt war. Dass es jetzt direkt funktioniert hat, ist sehr positiv.

Johanna Martin wurde in dem hochklassigen 80-m-Frauen-Sprinterfeld Neunte in 10,34 Sekunden und Maryam Amaadacho lief ihre 600 m in sehr guten 1:38 Minuten. Auf den letzten 200 Metern überholte sie 3 Konkurrentinnen und sagte gegen Ende, dass sie im Mittelteil sogar schneller hätte laufen können. Somit war die Reise für alle 3 jungen Nachwuchssportlerinnen aus Garbsen ein voller Erfolg. Inmitten der unmittelbaren Saisonvorbereitung stehen nun noch einige harte Trainingswochen an, bis die Saison dann so richtig losgeht. Johanna plant damit ihre ersten 100 m bereits in der kommenden Wochen beim Nationalen Meeting in Hannover zu absolvieren, während Yasmin und Maryam Ende des Monats beim 50-jährigen Jubiläum des internationalen Meetings in Rhede ihren Einstand auf ihren Hauptdisziplinen 400m Hürden und 800 m geben werden.