Zum Hauptinhalt springen

Tanzsport - Sich der Musik hingeben

"Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen von der Schwere der Dinge. Ich lobe den Tanz, der alles fordert und fördert – Gesundheit und Klarheit in Geist sowie eine beschwingte Seele. O Mensch lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen."
Augustinus Aurelius (*354 - ✟430)
Bischof von Hippo, Philosoph, Kirchenvater und Heiliger

Eine Melodie weht an Dein Ohr und wie durch Zauberhand beginnt Dein Fuß im Takt zu wippen. Hast Du je den Wunsch verspürt, dieses Gefühl einmal weiter auszuleben und mit einer wichtigen Person in Deinem Leben zu teilen? Schließe Deine Augen und wähne Dich im Zentrum eines Ballsaals. Du hältst Deinen Partner sanft im Arm, der Rhythmus synchronisiert Eure Wahrnehmungen, und getragen auf einem Polster von Musik schwebt Ihr gemeinsam über die Tanzfläche. Körper, Geist und Seele werden Eins, lenken Eure Schritte und verleihen Euren Bewegungen Ausdruck. Erlebe auch Du diese unvergleichliche Erfahrung – und tanze!

Die Essenz des Tanzes angemessen in Worte zu fassen, ist fast unmöglich. Dem war sich schon der Philosoph und Kirchenlehrer Augustinus von Hippo im vierten Jahrhundert gewahr und stellte stattdessen diesen treffenden Vergleich an: „O, Mensch lerne Tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir anzufangen.“ Darüberhinaus wusste er bereits den wesentlichen Beitrag des Tanzes zum geistigen und körperlichen Wohlbefinden zu schätzen: „Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen von der Schwere der Dinge. Er bindet den Einzelnen an Gemeinschaft. Ich lobe den Tanz, der alles fordert und fördert – Gesundheit und Klarheit in Geist sowie eine beschwingte Seele.“

Ich war schon als kleiner Junge ein begeisterter Tänzer, als ich bereits mit 5 Jahren vor dem Fernseher zur ZDF-Hitparade das Lied „Moskau“ von der Gruppe Dschinghis Khan mit einem roten Umhang und blauen Strumpfhosen mitgetanzt habe. An dieser Stelle noch einmal einen großen Dank und Hossa an Dieter Thomas Heck für 16 Jahre Hitparade (meine beste Tanzzphase). Natürlich habe ich mich weiterentwickelt, um dann in den 90ern im weißen Hochzeitsanzug meines Vaters als Tony Manero zu guter alter Schlagermusik durch Hamburgs Straßen zu tanzen (sogenannte Schlagermove-Epoche). Danach begann die Zeit als wildes Angus Young Luftgitarren-Double. Zwischendurch habe ich auch ganz gewöhnliche Tanzschulen besucht und seit 2018 bin ich Spartenleiter Tanzsport des Garbsener Sport-Clubs und tanze mit meiner Frau wieder die Klassiker wie Walzer, Rumba, Tango, ChaChaCha im Standard-Tanz, aber auch gerne mal ein bisschen schneller Discofox, Boogie und Jive. Unsere Übungsleiter, Trainer und ich freuen uns alle Tanzbegeisterten bei uns zu einem Probetraining zu begrüßen. Nehmt gerne Kontakt auf: ich bin per E-Mail unter tanzsport@gsc-garbsen.de oder über einen Klick auf mein Bild oder meinen Namen erreichbar.

Tanzsport-FAQ

Du findest die Beitrittserklärung auf dieser Website unter dem Menüpunkt Downloadbereich. Diese muss vollständig ausgefüllt unserer Mitgliederverwaltung vorliegen (postalisch versendet oder persönlich vorbeigebracht). Du erhältst zeitnah die Eintrittsbestätigung postalisch zugesendet.

In unserer Tanzsparte sind 3 Probetrainings kostenlos. Kommt gerne einfach vorbei, schaut Euch das Training an und testet unser Sportangebot aus!

Bei vorhandener E-Mail-Adresse kannst du den Trainer oder die Trainerin mit einem Klick auf die Trainingszeit kontaktieren. Sollte das nicht funktionieren, kannst du dich gerne an unseren Spartenleiter Oliver wenden, er wird dir gerne weiterhelfen.