In der Leinezeitung erschien folgender Artikel zu dem Thema:

Altgarbsen. Er ist Fahrzeug- und Gerätepfleger, Anträgeschreiber und Problemlöser: Andreas Biebl, Ehrenamtlicher beim Garbsener Sport Club (GSC). Für sein Engagement ist der 59-Jährige nun mit dem Titel des „Vereinshelden“ ausgezeichnet worden – so heißt die Aktion des Landessportbunds (LSB), die Menschen für ihren Einsatz im Vereinsleben ehrt. „Ohne Andreas wäre vieles viel schwieriger“, lobt GSC-Schriftwartin Simone Ringleb.

Der 59-Jährige kümmert sich etwa um Förderanträge für Investitionen und Bauanträge für neue Projekte. Das waren in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe: von der Flutlichtanlage über eine neue Heizung bis zu Sonnenkollektoren auf dem Vereinsheimdach. Zudem betreut er den Gerätepark des Vereins. Biebl engagiert sich mit einer reinen Ehrenamtsmitgliedschaft. Sein Sohn indes trainiert seit einigen Jahren in der Leichtathletiksparte des GSC. „Die Auszeichnung ist eine Motivation und weiterer Ansporn“, sagt er. jgz