Zwei MEGA-EVENTS am 22.05.2022 auf der Sportanlage des GSC! (Quelle: Garbsener Sport-Club 67 e.V.)

Hallo Sportsfreunde,

am 22.05.2022 ist es endlich soweit: Spitzensportler*innen aus ganz Europa wetteifern in Garbsen um die Plätze auf dem Podest und ein Event jagt das nächste beim Tag der offenen Tür des Garbsener Sport-Club 67 e.V.

23. KURTULUS Springer-Meeting

„Bis auf Malaika Mihambo, sie startet einen Tag vorher in der Diamond League in Birmingham, kommen alle amtierenden deutschen Meister und Hallenmeister zum KURTULUS Springer-Meeting nach Garbsen“, freut sich Organisator Bernd Rebischke. „In diesem Jahr finden gleich zwei internationale Großereignisse statt, die WM in Eugene und die Heim-EM in München, da wollen die Athleten möglichst schnell die Quali abhaken und Garbsen bietet mit seiner tollen Anlage und der Superstimmung eine gute Gelegenheit dazu“, ergänzt Rebischke.

Im Hochsprung der Frauen trifft die deutsche Meisterin und Lokalmatadorin Imke Onnen auf die Hallenmeisterin Bianca Stichling. Bei den Männern muss sich Hallen- und Freiluftmeister Tobias Potye mit dem Europameister von Berlin Mateusz Przybylko auseinandersetzen. Die deutsche Vizemeisterin in der Halle Merle Homeier hat es im Weitsprung mit der U20- Weltmeisterin von 2018 Lea-Jasmin Riecke zu tun. Starke Konkurrenz hat auch der mehrfache deutsche Meister Fabian Heinle, aus Trinidad und Tobago kommt Andwuelle Wright, beide haben eine persönliche Bestleistung von 8,25 m. Und hier wird auch der vierfache Paralympics-Sieger und siebenfache Para-Weltmeister Markus Rehm starten. Der einseitig unterschenkelamputierte Athlet hält mit 8,64 m den Weltrekord in seiner Startklasse. „Inklusion haben wir beim Springer-Meeting schon immer praktiziert, umso mehr freuen wir uns, einen solchen Weltklasseathleten in Garbsen begrüßen zu können“, sagt Rebischke. Ein weiteres Highlight könnte wieder der Dreisprungwettbewerb werden. Alle acht Endkampfteilnehmerinnen der Hallenmeisterschaften sind dabei, die deutsche Meisterin Neele Eckhardt-Noack, die Hallenmeisterin Jessie Maduka und natürlich auch Kristin Gierisch, die 2019 in Garbsen den noch immer gültigen deutschen Rekord von 14,61 m aufgestellt hat. Mit Mariia Sinei aus der Ukraine und der mehrfachen kroatischen Meisterin Paola Borovic haben sie internationale Konkurrenz. Bei den Männer sind die ersten drei der diesjährigen Hallenmeisterschaften gemeldet, darunter auch der Dauergast und Meetingrekord-Inhaber Max Heß.

Das KURTULUS Springer-Meeting beginnt um 10.30 Uhr. Dann treten die besten deutschen Jugendlichen an, um sich für die U18-EM in Jerusalem (Israel) oder die U20-WM in Cali (Kolumbien) zu qualifizieren, nachmittags geht es um 13.30 Uhr auf der Sportanlage am Schulzentrum Planetenring los. Der Eintritt ist frei.

Tag der offenen Tür beim GSC

Der Garbsener SC öffnet seine Türen und lädt Besucher*innen aller Altersklassen zum Schnuppern ein. Neben einer Geschwindigkeitsmessanlage beim Werfen und einem Soccercourt bieten die Sparten mehrere Mitmach-Workshops an und Präsentieren in Shows ihr können. Mit dabei: die besonders erfolgreiche Disco Dance Gruppe BeYOUtiful mit Ihrer Show um 15:15 Uhr!  


Auch der im Vereinsheim ansässige Schützenverein Havelse e.V. öffnet die Türen und bietet neben Luftgewehr-Schießen und einer Führung durch die Schießanlage auch Informationen über die Historie des Schützenvereins einschließlich einer Kurzzusammenfassung des Waffengesetzes.


Die Events werden von dem neuen Restaurant ManTu kulinarisch begleitet: neben den Klassikern Bratwurst, Currywurst und Pommes gibt es Köstlichkeiten aus der orientalischen Küche zu entdecken. 

Wir freuen uns sehr, Euch alle bei hoffentlich gutem Wetter und mit guter Laune begrüßen zu dürfen!

der Vorstand des GSC