18.4. - Maifeiertag in Garbsen bedeutet Leichtathletik vom Feinsten

Maifeiertag in Garbsen bedeutet Leichtathletik! In Niedersachsen ist es vor allem für die Jugendlichen und Erwachsenen aktiven Leichtathleten ein fester Bestandteil des Wettkampfplans. In den letzten 5 Jahren lockte die Garbsener Bahneröffnung jährlich rund 500 Athleten jeden Alters auf den Sportplatz am Planetenring im Stadtteil Auf der Horst.

Bei uns wurden immer wieder Qualifikationen für DM und EM erbracht. Neben zahlreichen regionalen Top-Athleten sind wie jedes Jahr einige Ausnahmesportler mit am Start, um in ihre Saison zu starten. So ist bereits 2 Wochen vor dem Wettkampf der Olympia- und WM-Teilnehmer Eike Onnen im Hochsprung gemeldet. Über 100 und 200 m sind mit Luna Bulmahn aus Hannover und Tabea Schulz aus Wehdel zwei der besten deutschen Nachwuchssprinterinnen gemeldet und auch über 3.000 m zeichnet sich schon ein überregional starkes Teilnehmerfeld ab. Es sind einige Läufer dabei, die die 9:00 Minuten-Grenze schon unterlaufen haben. Die Besten unter ihnen sind Matthias Jarck und Lennart Jordan vom Hamburger SV. Gefordert werden sie unter anderem vom Nachwuchstalent Jonas Just aus Osterode, der in dieser Saison in der Halle über 1.500 m in seiner Altersklasse einer der besten in Deutschland war.


Die Sportler*innen, .....

Umrahmt wird die Veranstaltung von 400- und 800-m-Läufen für jedes Alter und von Wettkämpfen in den Altersklassen U18, U20 und den Erwachsenen mit vielen Talenten aus der gesamten Region. So ist es auch für die Sportler des Garbsener SC der erste Wettkampf des Jahres. Der Wettkampf beginnt mit den Langhürden um 10:45 Uhr. Der Zeitplan kann noch angepasst werden.

Ausschreibung - Zeitplan - Kreismeisterschaften - Allgemeine Infos


... Zeitnehmer*innen und Verpflegung für alle Teilnehmer*innen und Zuschauer*innen