24.1.16-Vivian Herrmann vom GSC verteidigt Titel bei den Deutschen Judo-Meisterschaften der Frauen

Die Sporthalle in Hamburg war am Wochenende Austragungsort der Deutschen Meisterschaften im Judo der Männer und Frauen. Vivian Herrmann – Sportlerin der Stadt Garbsen – trat an, um ihren Titel in der Klasse -63 kg vom letzten Jahr zu verteidigen. In der ersten Runde hatte sie ein Freilos und musste in ihrem 1. Kampf gegen Sheena Zander aus Mönchengladbach antreten. Lange musste Vivian einer kleinen Wertung ihrer Gegnerin aus der Anfangsphase hinterher laufen. Kurz vor Ende der Kampfzeit gelang jedoch die entscheidende Technik. Der Auftaktkampf war überstanden.

Im Halbfinale ging es gegen Saskia Wüst aus Bottrop. Hier bewies Vivian ihre ganze Klasse. Zweimal eine Wazari Wertung für zwei kurz aufeinander folgende Uchi-Mata und der Kampf war nach gut einer Minute beendet. Jetzt kam es zum finalen Duell gegen Selina Dietzer aus Heidelberg. Hier zeigte Vivian ihr ganzes taktisches Vermögen. Kontrolliert kämpfte Vivian die vier Minuten runter, 2 Bestrafungen ihrer Gegnerin für Passivität waren die logische Folge, diese reichten dann auch zum Sieg. Unternehmen Titelverteidigung erfolgreich beendet. Jetzt gilt alle Aufmerksamkeit der Vorbereitung auf das Welt-Cup Turnier am 20. Februar in Düsseldorf.